Monatsarchiv: Mai 2014

Buchbesprechung: justinguitar.com Beginner’s Songbook

Um mal ein wenig weg zu kommen von Blogeinträgen nach dem Schema „Jetzt kann ich das“ und „Uh, heute lief’s nicht so gut“, will ich ein Buch vorstellen, das mir bisher schon viel gebracht hat, nämlich das „Beginner’s Songbook“ von justinguitar.com.

Bild
Seit heute meine kleine Sammlung von Justin Sandercoe’s Songbooks: Links das Beginner’s Songbook, in der Mitte das Acoustic Songbook und rechts die Neuerwerbung, das Pop Songbook.

Weiterlesen

Kategorien: Übungsmaterial, Justin Sandercoe, Songbook, Videolektionen | Ein Kommentar

Über den Wolken (Hörprobe)

Kategorien: Gitarre, Hörprobe | 2 Kommentare

Seriennummer der Ibanez

Das Internet weiß ja alles:

Guitar Info
Your guitar was made at the
KWO Plant, Indonesia
April 2001
Production Number: 802

Und: Ich hab wohl eine E-Gitarrensaite auf die Western gespannt. Nicht die beste Idee. Vielleicht sollte ich doch einfach mir selber Saiten besorgen, statt die zu nutzen, die mit dabei waren…

Kategorien: Equipment, Gitarre, Westerngitarre | Hinterlasse einen Kommentar

Wieder im Musikzimmer

20140515-224406.jpg

Nach 4 Wochen endlich wieder Gitarrenunterricht – zum einen hat mich der 1. Mai am Donnerstag aus dem Termin-Tritt gebracht, zum anderen hat Andreas für die ungeraden Wochen nun eine andere Gruppe. D.h. Wenn es ausfällt, kann der nächste Termin immer erst wieder zwei Wochen später sein.

Heute war’s wieder sehr vergnüglich. Wir haben mit einem neuen Song angefangen – ein weiterer ❤️-Song von mir, „Hey there, Delilah“ von den Plain White T’s. Lässt sich gut an und werd ich brav üben.

Die „Neue“, meine Westerngitarre und ich lernen uns sehr vorsichtig und langsam kennen. Gestern habe ich die erste Saite gewechselt, was deutlich einfacher als bei der Konzertgitarre ist.

Kategorien: Gitarre, Unterricht | Hinterlasse einen Kommentar

Zuwachs

Ja, unverhofft kommt oft: Seit Montag wohnen hier zwei Gitarren.

Und der Neuzugang ist 1) überraschend und 2) völlig neben dem, was ich eigentlich ins Auge gefasst hatte:

Weiterlesen

Kategorien: Equipment, Gitarre, Westerngitarre | Hinterlasse einen Kommentar

Hörprobe „Good riddance (Time of your life)“ – mein aktueller Herzenssong

So, eine noch etwas holprige Hörprobe von „Good riddance (Time of your life)“ von Green Day. Dafür, dass ich den Song erst zweieinhalb Wochen intensiv mache, finde ich es ganz okay.

Kategorien: Gitarre, Hörprobe, Spielen | Hinterlasse einen Kommentar

Einfach so

Einfach so kommen plötzlich Songs um die Ecke, die ich probiere. Und plötzlich geht das schon sehr schnell ganz gut.

Der gute Justin (oh, den habe ich laaannge nicht mehr erwähnt, oder) hatte ein sehr schönes und wirklich supereinfaches Tutorial für „Bye, bye love“ von den Everly Brothers gepostet, für sein neues Vintage Songbook. Tatsächlich nur A-Dur, D-Dur und E-Dur. Schön! Muss ich noch festigen, aber hat schon mal ganz gut funktioniert. (Und auch endlich mal kein Weltschmerz-Song ;))

Dann habe ich selber in meinem uralten Songbook rumgeblättert, festgestellt, dass ich zu der angegebenen Lage von „Country Roads“ nicht singen kann, und bin bei „Über den Wolken“ hängen geblieben. Hab mich an Ines‘ Worte erinnert, dass sie auch nur immer ihr Standardpicking spielt, das frech kopiert – und zack, „Über den Wolken“ gespielt und gesungen. Schöön.

Nicht so schön ist, dass ich gerade nicht wiederstehen konnte und mir das Pop Songbook vom Justin gekauft habe. Dabei sollte ich mal langsam geldmäßig wieder etwas kürzer treten. Gerade ganz viel Geld für Urlaub (Segeln!) rausgekloppt. Und ich kann die Sachen doch sowieso nicht spielen, sind zu schwer. Aber da ist Robbie Williams drin, Take That, Snow Patrol, Keane, Adele… Mussichhaben.

Kategorien: Üben Üben Üben, Gitarre, Justin Sandercoe, Songbook, Spielen, Videolektionen | Hinterlasse einen Kommentar

Liebe Frau Nachbarin, …

… wenn du das liest:

Es gibt tatsächlich viele Menschen, denen meine Stimme und mein Gitarrenspiel gefällt. Gestern bin ich – um deine ach so geplagten Ohren zu schonen – wieder in den nächstgelegenen Park verschwunden zum Spielen. Und zwei freundliche Damen aus der Nachbarschaft setzten sich extra in meine Nähe, weil sie mich hören wollten…

„Sie haben wirklich eine schöne Stimme.“ *rotwerd* „Nein, Sie müssen noch einen Song für uns spielen!“ *nochröterwerd*

Hmmh, ich glaube, es ist gut, dass es Sommer wird 😉

Kategorien: Gitarre, Spielen | Hinterlasse einen Kommentar

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.